HTML, CSS und JavaScript

Mit den Werkzeugen HTML5, CSS3 und JavaScript habe ich wohl die grundlegenden Funktionen eines Browsers verstanden. Erstaunlich, wie man solch komplexe Systeme mit einer allmählichen Fortentwicklung verbessern kann, ohne eine richtige zentrale Normungsstelle zu benötigen. Gestört hat mich die total unterschiedliche Syntax der drei genannten Komponenten.

Bei meiner ersten richtigen Programmiersprache COBOL sah das noch alles ganz anders aus. Hier war alles verbindlich genormt und alle alle paar Jahre gab es mal eine neue Sprachversion (COBOL-68, COBOL-74 …), die aber nicht alle EDV-Firmen mitmachten.

Interessant waren für mich die Erweiterungen in JavaScript, jQuery für eine erleichterte Modifikation des HTML- und CSS-Codes, AJAX zum dynamischen Nachladen von Daten und im CSS die flexible Seitengestaltung.

Meine Buchempfehlungen zum Thema:

  • Peter Müller, Einstieg in CSS. Galileo Computing
  • Thomas Theis, Einstieg in JavaScript, Galileo Computing
Print Friendly, PDF & Email