Die Himmelsleiter

Ohne vorher etwas von der „Himmelsleiter“ zu wissen, stand ich mit mehreren Mitwanderern in Heidelberg oberhalb des Schlosses in der ersten Spitzkehre des Molkenkurwegs. Und vor uns ganz viele Stufen, die im Wald geradeaus direkt nach oben führen.

Unser Ziel war der Königstuhl (567 m) und der vor uns liegende Weg war die „Himmellsleiter“. 270 Meter Höhenunterschied auf kürzester Distanz – und das ganze in Form von über 1200 Natursteinstufen!

Glücklicherweise kreuzt man immer mal wieder den Wanderweg und kann sich auf der kurzen Ebene ausruhen. Abert dann geht es wieder (ohne Geländer) bergauf, eine Stufe ist anders als die folgende …

Wir waren nach ca. 45 Minuten oben auf dem Gipfel des Königstuhls. Und wir haben alle etwas gedampft …

Dort gibt es eine schöne Aussicht ins Rheintal (wir hatten leider Dunst), eine kleine geöffnete Wirtschaft und die Bergstation der Heidelberger Bergbahn. Man hätte es also auch bequemer haben können.

Nach einer Stärkung sind wir dann normale Wanderwege über Schlierbach zum Ausgangspunkt zurück gelaufen.

(Start: 12:30, Ende 17:30).

Print Friendly, PDF & Email