Abschied von NOKIA

Vor einiger Zeit hat NOKIA wohl die Wetter-App für mür mein Handy (C7 mit Belle) abgeschaltet. Das fällt einem dann im Urlaub auf, wenn man mal die Wettervorhersage lesen will. Nokia scheint den Vorgang auch nicht groß kommentieren zu wollen, es ist einfach so.

Mein C7 ist jetzt gut 3 Jahre alt, hat damals ca. 300 € gekostet und hatte ein ordentliches Symbian-Betriebssystem. Vorher hatte ich immer nur Firmenhadys ohne Internet. Dann hat Nokia Symbian aufgegeben, aber noch zwei darauf aufsetzende Versionen „Anna“ und „Belle“ bereitgestellt. Damit konnte ich gut leben. Später wurde Nokia von Microsoft übernommen und die Prioritäten in Bezug auf Altkunden änderten sich wohl.

Schade, Nokia war (!)  für mich ein guter Handyhersteller.

Wichtig ist mir das Telefonieren, die Navigation mit heruntergeladenen Karten, gute Nachrichtenfunktionalität (SMS und Email) und ein ordentlicher Internet-Browser. Als Zusatz-Apps habe ich ein Tourenaufzeichner mit GPS und einige GPS-Zusätze. Das geht ja glücklicherweise alles noch gut.

Heute würde ich mich sicherlich für ein Android-Handy der gehobenen Mittelklasse (250 €) entscheiden.

Print Friendly, PDF & Email