Neue Mitbewohner im Garten

Die letzten Tage hat sich einiges im Garten getan.

Der Hummelkasten wurde von einer Ackerhummel (ganz freiwillig) angenommen. Der große Eingang zum Hummelkasten wurde geschlossen und die Hummel benutzt ganz selbstverständlich den engeren Nebeneingang. Dieser Umbau soll Feinde und Störenfriede abhalten.
DSCN1127_AW

DSCN1206_AW   DSCN1208_AW

Neben der Hummel gibt es auch zahlreiche Skabiosenschwärmer(?), die man im ersten Moment wegen ihrer rot-braunen Farbe mit einer Wildbiene bzw. Hummel verwechseln kann. Allerdings fliegen die Skabiosenschwärmer einfach blitzschnell weg. Und sie haben einen extrem langen Rüssel, fast so lang wie der ganze Körper.
DSCN1154_AW

Und im verlassenen Elsternest im obersten Abschnitt unserer ca. 10 Meter hohen Tanne im Hof ist ein Turmfalkenpaar eingezogen. Man kann das Nest recht gut von einem Dachfenster aus beobachten (Entfernung weniger als 10 Meter).
DSCN1200_AW

DSCN1242_AW  DSCN1249_AW

Bessere Fotos folgen. Es kann aber einige Tage dauern.

Die Nikon Coolpix 7700 und ich müssen sich noch aneinander gewöhnen. Manchmal wäre ein Durchblicksucher doch vorteilhaft. Den manuellen Fokus habe ich jetzt von der Bedienung her begriffen und so kann man im Bedarfsfall sehr schnell handeln. Und die mittelschnellen Serienaufnahmen sind auch eine gute Sache.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*