Frühjahr

Hier ein kurzer Bericht über den Frühling 2014:

Gestern hatten wir einen richtig warmen Tag mit über 20°, die nächsten Tage soll es etwas kühler werden. Der Winter war ja kein Winter, Radfahren konnte man im Januar und Februar durchgehend ohne Probleme.

Gerade eben habe ich zum ersten Mal unseren Rasen gemäht. Die Regenwürmer waren fleißig und Erdhäufchen gab es in Hülle und Fülle. Da wir seit ca. 2 Wochen keinen ergiebigen Regen hatten, war das Ganze eine staubige Angelegenheit.

Die Magnolie blüht voll, aber nicht so zahlreich. Früher hat man durch die Blüten hindurch keine Äste sehen können, das ist leider nicht mehr so. Der Pfirsich im Hof blüht, die oberen Äste der Süßkirsche habe auch offene Blüten. Unsere Felsenbirne im Vorgarten schimmert weiß, die Mirabelle ist kurz vor dem Aufgehen und die Birnen haben richtig dicke Knospen.

Mein Hummelkasten ist leider leer, obwohl wir sehr viele Hummeln (Garten- und Ackerhummeln) im Garten beobachten können. Eine Gartenhummel intererssierte sich mal für den Kasten, krabbelte auch mal rein und raus, aber dann zog sie wohl doch weiter. Unser Turmfalkenpaar vom letzten Jahr hat sich nicht wieder sehen lassen. Turmfalken sind aber in der Umgebung zu beobachten. Im Winter sah man eigentlich keine.

Die Störche der Umgebung sind auf allen vorjährigen Nestern aktiv. An der Aumühle kann man auch schon einen sitzenden (hoffentlich brütenden) Storch beobachten. Am Hirtenweg stehen sie noch  gemeinsam auf dem Nest.

 

Print Friendly, PDF & Email