Der Hummelnistkasten ist verlassen

Seit über 2 Wochen gab es keine erkennbaren Lebenszeichen an unserem Hummelnistkasten. Ich habe an mehreren Tagen für einige Sunden den Einflug intensiv beobachtet, aber keine Bewegung mehr feststellen können. Nach der Erstbeobachtung (ca. 19.4.2013) gab es noch einige Tage, an denen man die Hummelkönigin beim Aus- und Einflug sehen konnte, aber dann tat sich nichts mehr.

Wir haben heute den Kasten geöffnet und fanden darin einen total leeren Honigtopf (ca. 1,5cm lang) aus ganz dünnem Wachs und einige rudimentäre Reste einer kleinen Brutwabe. Die war wesentlich dunkler in der Färbung. Es waren keine Lebenszeichen erkennbar. Anscheinend ging die Königin in einem sehr frühen Stadium verloren. Schade ….

DSCN1584_AW DSCN1575_AW DSCN1595_AW

Ich habe jetzt den Haupteinflug wieder direkt geöffnet. Vielleicht gibt es ja noch nestsuchende Hummelköniginnen. Vielleicht findet sich auch eine zweite Generation der Gartenhummel.

Generell war in den letzten zwei Wochen auch der generell beobachtetet Flugbetrieb der Hummeln sehr gering. Wir hatten ja nicht nur einen langen Winter, sondern haben auch ein sehr kühles Frühjahr.

 

Print Friendly, PDF & Email