München im Hochsommer

Aus eigener Erfahrung ein 4-Tage-Sommerprogramm für München:

  • Ausstellung „Blauer Reiter“ im wiedereröffneten Lenbachhaus
  • Einkaufsbummel Sendlinger Tor zum Marienplatz
  • Spaziergang im Englischen Garten (Odeonsplatz bis zur Hirschau/Isar)
  • Spaziergang durch den Park vom Nymphenburger Schloss plus Botanischer Garten
  • Spaziergang vom Tierpark Hellabrunn durch die Isarauen zum Deutschen Museum
  • Deutsches Museum

Dazu noch gutes Essen und Trinken.

Unser Hotel war das „Herzog“ am Goetheplatz. Strategisch lagen wir dort sehr gut. Im Hotel war alles OK. Eine Klimaanlage ist bei 30° schon notwendig.

Print Friendly, PDF & Email