Der Raspberry mit dem Explorerhat Pro

Da ich zu Weihnachten einen „Explorerhat Pro“ unter meinen Geschenken fand, musste ich dieses Teil auch unverzüglich ausprobieren. Aufgesteckt, Treiber über Github installiert und los.

DSCN9060_W

Der Explorerhat Pro ist ein kleiner Aufsatz („Hat“), der von sich aus 8 betriebsfertige Tastschalter und 4 betriebsfertige LED-Lämpchen mitbringt. Die muss man schon einmal nicht mehr stecken und verdrahten.

Dann gibt es noch schön beschriftete Anschlüsse, je vier für den digitalen Input, den analogen Input und den digitalen Output. Das Ganze sogar 5V-fest. Die anderen Anschlüsse habe ich mir noch nicht intensiv angesehen.

Gesteuert wird der Aufsatz über die mitgelieferte Library via Python. Die Dokumentation ist etwas spärlich, aber einen Photoresistor und einen LM35-Temperaturfühler konnte ich problemlos in Betrieb nehmen. Für solche Versuche reicht auch das kleine Steckbrett mit 2*17*5 Kontaktlöchern.

Mein Python-Code: ExplorerHat_LM35.py

Einziger Nachteil: Bei aufgestecktem Explorerhat sind die anderen Anschlüsse auf dem Raspberry nicht erreichbar. Man muss also je nach Versuch das Gesamtsystem umbauen.

 

Print Friendly, PDF & Email